Die Revolution ist das größte, alles andere ist Quark.
Rosa Luxemburg

Sonntag, Oktober 10, 2004

schon GEZahlt? Wir kriegen euch ALLE!


Nachdem ich bei Alles-Und-Umsonst.de meinen Radiowecker verschenkt hatte, hatte ichs endlich geschafft legaler Nicht-GEZ-Zahler zu sein. Der TV-Karte und der Kabelanschluss flogen schon vor vier Jahren raus. Endlich keine Angst mehr, in einem unpassenden Moment vom Gebühreneinzugsbullen an der Tür genervt zu werden. Schließlich bezieht der Postmoderne Mensch seine Informationen lieber aus dem Netz, statt staatstragende Flimmermedien zu konsumieren. Doch wenn diese meinen zu wenig Geld zu bekommen, suchen sie halt neue Wege. Schließlich könne man Rundfunksender und TV-Angebote übers Internet beziehen, und schließlich sei ein Internetfähiger PC somit Rundfunkempfangsgerät. Wie Google verrät, ist die Idee nicht neu. Schon 2001 traten die damaligen Intendanten von ARD und ZDF für eine Neustrukturierung der GEZ-Gebühren ein. Nicht dass man mich falsch versteht, ich hab nix gegen öffentlich-Rechtliches Fernsehn, nur: die Internetstation ist vorrangig eben kein Fernseher (und wer den Pixel-Stream von Tagesschau.de ernsthaft als Fernsehersatz bezeichnet braucht zumindest eine Brille). Der Rechner ist vorrangig auch kein Radio, auch wenn inzwischen fast alle Rundfunksender ihr Programm zum Streamen anbieten.
Fakt ist, dass durch die Online-GEZ einige Contentanbieter subventioniert werden, der Großteil aber leer ausgeht. Ich, zum Beispiel. Fakt ist auch, dass die Mehrheit ihren Computer zum E-Mails schreiben, MP3-s hören und DVDs anschauen - aber eben nicht zum Fernsehen benutzt. Und (und das ist jetzt eine ganz große Erkenntniss - die aber bei einigen noch nicht angekommen zu sein scheint): Ein Computer kann noch viel viel mehr! In die Köpfe der Rundfunkanstalten gehts einfach nicht rein: wir wolln kein Fernsehn, wir wolln kein Dudelfunk. Wir wolln nur unsere Ruhe und keine Angst mehr vor Gebührenwächtern!

1 Comments:

Anonymous Pottblogger said...

Die Grünen wollen es ändern... jedenfalls steht es in ihrem Wiki-Wahlprogramm... fragt man sich echt nur: Wer regiert eigentlich seit 1998 mit der SPD?

Mittwoch, 01 Juni, 2005

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home