Die Revolution ist das größte, alles andere ist Quark.
Rosa Luxemburg

Montag, September 05, 2005

iD.EOLOGY wird 2

"Never mind the industry ... here's iD.EOLOGY" das Netlabel iD.EOLOGY feiert fröhlich den zwo-ten Geburtstag und spendiert zur Feier des Tages eine Werkschau. Das Motto ist nach eigenen Angaben die Antwort auf die Frage ob ein unabhängiges Label als Internetvertrieb Sinn macht. Der eindeutige Rüffel an die Musikindustrie geht in die richtige Richtung.

Die "Platte" sagt eindeutig ja: das rel. breite Spektrum an Genres (HipHop, Jazz, Dub, Reggae, Drum and Bass, Elektronika...) vermittelt nicht etwa beliebigkeit.. die Tracks sind sorgfältig ausgewählt und geben einen Querschnitt des Labels wieder. iD.EOLOGY ist eines der wenigen Netlabels (das einzige??), die nicht nur skurrile Elektronika veröffentlichen, sondern auch Musik die zu einem größeren Publikum kompatibel ist. Ein Quasi-Geheimtipp des Labels sind sicher die Rapper von den Broke Gringos, die zeigen dass HipHop auch heute noch ohne Macker-Racist-Posen auskommen und durchaus intelligent sein kann.

Also: Herzlichen Glückwunsch ideology. Ich freu mich auf weitere spannende Releases.

Es lohnt sich übrigens im ganzen Backkatalog des Labels zu stöbern, von der Festplatte schmeißen kann mans später immer noch...


Download hier.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home