Die Revolution ist das größte, alles andere ist Quark.
Rosa Luxemburg

Montag, Januar 24, 2005

Saubere Energie im Folterknast

Der Folterknast Guantanamo-Bay soll zukünftig mit sauberer Energie versorgt werden.

»Der Energiebedarf ist stark gestiegen, da sich viermal so viele Menschen im Stützpunkt aufhalten, seit dort mehrere hundert Gefangene untergebracht sind. Zwei der Windkraftanlagen sind betriebsbereit und bringen je 95 kWh Leistung, die ergänzenden Dieselgeneratoren ersetzen alte Typen, die noch aus dem kalten Krieg stammen.« wird bei Wikinews berichtet.



So ganz will das nicht ins Bild vom Krieg ums Öl und den vermeindlichen Verbindungen der US-Administration ins Erdölgeschäft passen. Sorgt das US-Militär jetzt für Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit seiner Foltereinrichtung? Werden die Soldaten demnächst auch Fair Trade-Kaffee trinken und die Gefangenen saubere Knastuniformen tragen? Gespannt, was uns demnächst erwartet (Krieg um Wind??) ist jedenfalls: Psychoglobal.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home