Die Revolution ist das größte, alles andere ist Quark.
Rosa Luxemburg

Montag, Mai 08, 2006

Chatroom-Krimi

Einen Film über Internetcommunities zu drehen ist schwierig. Kontakte und Aktionen finden ja rein virtuell statt, die Orte an denen Menschen sich im Internet begegnen sind Foren, Chats oder Weblogs. Hier ereignen sich Geschichten und Dramen, die schwer in Bildern sichtbar gemacht werden können.

Eine virtuelle Szene zum Beispiel ist die Cracker-Szene. Diese über den ganzen Globus verstreute Community, die in einer Art weltweitem Wettbewerb Kopierschütze knackt, kommuniziert fast ausschließlich über Chats. Jun Group, Inc. hat den Versuch gemacht, ein Drama welches sich in dieser rein virtuellen Welt der Chats abspielt zu verfilmen. Ein Mitglied der Cracker-Gruppe verstößt gegen den Szene-Kodex indem er einen gerippten Film an Raubkopierer in Signapur verkauft. Die Online-Serie "The Scene" beschreibt den inneren Aufbau dieser Szene und gibt tiefe einblicke in die Welt der Cracker. Sie fängt dabei eindrucksvoll die Mechanismen und sozialen Interaktionen auf, die sich nur im Chatroom abspielen. Der gesamte Film spielt sich auf einer Windows-Oberfläche mit Chat-Fenster ab. Dialoge werden fast ausschließlich getippt. Nur ein kleines Webcam-Fenster in der oberen linken Ecke des Bildschirms zeigt den Protagonisten.

Dabei zeigen die Produzenten, wie es gelingen kann ein spannendes Drama aus dem Chatroom in einen Film zu packen. Die 19 Folgen der Onlineserie können von der Website oder aus diversen Tauschbörsen kopiert werden. Sie stehen unter einer Creative Commons Lizenz.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home