Die Revolution ist das größte, alles andere ist Quark.
Rosa Luxemburg

Mittwoch, Mai 03, 2006

Produkte die wir auch nach dem Kapitalismus nicht missen wollen (3)

Lange Zeit war ich skeptisch gegenüber diesem Gerät. Ich meinte mit Muskelkraft und Motivation alles erreichen zu können und so quälte ich mich - und zahllose Schraube mühevoll langsam und verbissen in Holz und Wände. Heimwerken war eine Strafe, das war klar. Aus den Stücken, die ich tatsächlich gebaut hatte lugten scharfkanntige Schraubenköpfe hervor und zerrißen einem die Hosen. Hochbettleiterbesteigen war bei mir ein risikoreicher Fakir-Job. Und dann war er da: Ein Kumpel, der als prekärer Niedriglohn-Messearbeiter sein dasein finanzierte konnte ihn nicht mehr gebrauchen: Der Billig-Akkuschrauber - so meinte dieser Kumpel - sei im Gegensatz zu den Bosch-Teilen seiner Kollegen einfach zu lächerlich.

Skeptisch hielt ich das Gerät in den Händen: ein Akkuschrauber. Betrachtet von allen Seiten sah das Ding garnicht so schlecht aus: richtig Heimwerker-DoItYourself-Mäßig kam ich mir vor - Mächtig in der Welt der Schrauben und Dübel. Ich mußte ihn ausprobieren und schraubte wild drauf los: hier ein paar Schrauben in die Tischplatte, dort einen Schrank abgebaut, das Hochbett ordentlich verschraubt - alles war plötzlich so einfach wie butterschneiden.

Nachdem ich meine Wohnung zerlegt und wieder zusammengeschraubt hatte war klar: der Akkuschrauber sollte die Zeit der Revolution überdauern. Hoffentlich macht ers noch so lange, dann verschraub ich euch alle Barrikaden, ruft einfach an.

(Foto: sirstick)

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home