Die Revolution ist das größte, alles andere ist Quark.
Rosa Luxemburg

Donnerstag, Oktober 28, 2004

Kokainbase-Raucher und Amikrapfen



Das Thema hatten wir schon, und es ist auch ab und zu lästig; kann aber auch lustig werden, vor allem wenn man sich die neuesten Ergüsse der Denglish-Hasser und selbsternannten Kulturschützer anschaut, das Beste: wir können jetzt live dabei sein, wie für englische Vokabeln Eindeutschungen gesucht werden. Das WikiBooks-Projekt Fruchtbringendes Wörterbuch bietet eine reiche Auswahl an vermeindlich deutschen Sprachalternativen. Kostprobe gefällig?
Doughnut (auch: Donut): Ein Doughnut ist ein amerikanisches in siedendem Fett ausgebackenes ringförmiges Gebäck. Es ist meist mit Zuckerguß oder mit Schokoladenglasur überzogen. Ringförmiges Gebäck heißt im Deutschen meist Kringel. Als Übersetzung für doughnut wird meist das Wort Krapfen verwendet, wobei Krapfen deutscher Provenienz – als Kreppel, Berliner oder Berliner Pfannkuchen – meist kein Loch besitzen. Man könnte in Fällen, in denen eine Unterscheidung notwendig ist, auch gut *amerikanischer Kringel oder *amerikanischer Krapfen, *Kringelkrapfen (12/2003: 1), *Krapfenkringel (12/2003: 0), *Lochkrapfen (12/2003: 1), *Lochkreppel (12/2003: 0) oder *Lochberliner (12/2003: 1) sagen. Als angepaßte Schreibweise käme *Donatt in Frage. Umgangssprachlich würde sich *Amikrapfen anbieten.

Crack übersetzen die Sprachhüter mit Kokainbase, für Joints (wahlweise Tüte oder Dübel) gibts auf den Projektseiten leider noch keine kreative Entsprechung, dafür heisst die CD (Compact Disc) Silberscheibe. Wenn alles wieder deutsch ist, wird auch alles gut. Nur ihr Mutterprojekt WikiBooks sollte dringend gereinigt werden. Schnellbücher ist doch auch schön.

2 Comments:

Anonymous Anonym said...

Wollte nur mal generell sagen: Gefällt mir, dein Weblog.
Stef
(www.laprintempo.de/blog/)

Freitag, 29 Oktober, 2004

 
Blogger Mischka said...

Das liesst man gern und denkt, heut ist wohl doch nich so ein schlimmer Tag.
Happy Herbst euch allen!

Samstag, 30 Oktober, 2004

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home