Die Revolution ist das größte, alles andere ist Quark.
Rosa Luxemburg

Mittwoch, März 28, 2007

Zwischenergebnis: Worn Again Sneaker im Test (Faire Schuhe Teil 4)

Als politisch und gesellschaftlich korrekt handelnder Mensch kauft man fair gehandelten Kaffee im Bioladen, druckt auf Umweltpapier und hat natürlich einen "Keine Werbung!"-Aufkleber am Briefkasten. All das hab ich auch. Letztes Jahr hab ich mir sogar mein erstes Paar Fair-Trade-Schuhe gekauft - und zwar von AntiApathy und TerraPlana im Shop von Fair Wear.

Die Worn Again Escape Vegan sind Vegan und werden unter hoffentlich halbwegs guten Arbeitsbedingungen aus recyclingmaterial in China hergestellt. Nun soll also ein erster Zwischentest erfolgen, denn was fair und teuer ist muss noch lange nicht die Qualität haben, die man von anderen Unternehmen gewohnt ist (die es mit Arbeiterrechten nicht ganz so ernst nehmen).

Die Schuhe nach 3-monatigem tragen: das Innenfutter ist aufgerissen und die Einlegsohle rollt sich zur Wurst.


Also, ich hab die Schuhe insgesamt vielleicht 3 Monate getragen, also 2 Monate im letzten Herbst, ca. 1 Monat bei schönem Wetter nun im Frühling. Da die Schuhe aus Stoff sind, sind sie unter den momentanen klimatischen Bedingungen nur eingeschränkt für unsere Breitengrade geeignet. Aber das mit dem Klima wird der Kapitalismus schon noch richten. Jedenfalls sind es gute, leichte Sommerschuhe. Das Innenfutter beginnt leider schon zu reißen, da es aus relativ dünnem (T-Shirt?-) Stoff besteht. Auch die Einlegsohle hat sich vorn schon zur Wurst gerollt. Die Nähte sind allesamt noch intakt und rein äußerlich gibt es noch keine Probleme.

Im groß und ganzen gefallen mir die Schuhe immer noch, vor allem weil sie gut aussehen und leicht sind. Wer allerdings eine lange Haltbarkeit erwartet (die ich erwarte, wenn ich 89 € für Schuhe ausgebe), ist wahrscheinlich nicht gut bedient. Ich gebe dem Paar Schuhe noch den Sommer, dann werden wahrscheinlich neue nötig sein.

Labels: , , ,

2 Comments:

Blogger henryk said...

Mist! Aber gut, das ist die erste Bewertung zu Fair Trade Schuhen, die ich finde. Nachdem alle Markenschuhe durchaus (äußerlich) schlechter verarbeitet sind und ich keine Lust habe viel Geld für neue Schuhe auszugeben, die nix taugen und nur Profit für Riesenkonzerne bringen, hatte ich ernsthaft mit fairen schuhen geliebäugelt. Puh, aber nach 3 Monaten schon so runter? Mhm, meine letztes Paar Turnschuhe habe ich vor 4-5 Jahren getaugt, aber die sind mittlerweile auch runter. Na, mal schauen ...
Danke für den Beitrag

Montag, 09 März, 2009

 
Anonymous jojo said...

Hallo! Ich wollte nur auch mal meine Erfahrung teilen: Ich habe die Schuhe Panther von Vegetarian Shoes vor 9 Monaten gekauft. Wenn ich neue Schuhe habe, dann trage ich die auch jeden Tag, außer bei Schnee (den es sagen wir mal im letzten Winter 2 Monate lang gab). Mein Fazit nach diesen fast 7 Monaten: Super. Klar, ich habe abnutzunsspuren innen an der Sohle, aber das ist bei meinen Füßen schnell der fall. Von außen: top. immer noch sehr gut Wasserabweisend ohne imprägniert zu haben. Letztens wurde mir noch mal gesagt, wie gut die aussehn. Also, dieses Paar kann ich zumindest ehrlich weiterempfehlen. Ich hoffe auch nur, dass sich das Interesse an Fair Trade vergrößert, damit das alles ne ernsthafte Zukunft hat.
Grüße!

Mittwoch, 26 Mai, 2010

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home